vergrößernverkleinern
Alessandro Arlotti (r.) wechselt an die Harvard University
Alessandro Arlotti (r.) wechselt an die Harvard University © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ein italienischer Junioren-Nationalspieler wendet dem Profifußball den Rücken zu und entscheidet sich für den Wechsel zu einer weltberühmten Universität.

Dass ein Fußball-Talent schon in jungen Jahren mehrfach das Team wechselt, ist nicht ungewöhnlich. Dass ein begabter italienischer Nachwuchs-Kicker an eine prestigeträchtige Universität in den USA wechselt, ist dagegen alles andere als alltäglich. 

Alessandro Arlotti ist jetzt genau diesen Weg gegangen. Weg vom Profifußball, hin zur höheren Bildung: Im Alter von 18 Jahren entschloss sich der Offensivspieler von Delfino Pescara, den Traum von Spielen in der Champions League oder der Nationalmannschaft vorerst hinten anzustellen. 

Meistgelesene Artikel

Arlotti wurde von der weltberühmten Harvard University in Cambridge akzeptiert, in Kürze wird er dort sein Studium aufnehmen. Gänzlich vom Fußball verabschiedet hat er sich damit allerdings nicht, Havard verfügt über ein eigenes Team, den Harvard Crimson. Es ist damit auch nicht unmöglich, dass er eines Tages in die MLS gedraftet wird. 

Anzeige

Der junge Bald-Student kommt aus der Jugend der AS Monaco und wechselte erst 2020 in die zweite italienische Liga zu Pescara. Er hatte bereits mehrere Einsätze für die italienische U17- und U18-Nationalmannschaft vorzuweisen. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image