vergrößernverkleinern
Granit Xhaka leistet sich einen folgenschweren Fehler
Granit Xhaka leistet sich einen folgenschweren Fehler © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Arsenal hat nach dem Erfolg gegen Leicester City einen Dämpfer in der Premier League hinnehmen müssen.

Der FC Arsenal hat nach dem Erfolg gegen Leicester City einen Dämpfer in der Premier League hinnehmen müssen. Die Mannschaft um den deutschen Nationaltorwart Bernd Leno kam beim FC Burnley nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus. Arsenal liegt nach 27 Spielen mit 38 Punkten im Tabellenmittelfeld.

Der frühere Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang brachte die Gunners in Führung (6.), die die Partie zunächst im Griff hatten. Burnley kam nach einem Blackout von Granit Xhaka jedoch noch in der ersten Halbzeit zum Ausgleich. Der ehemalige Bundesliga-Spieler schoss Burnleys Chris Wood ohne Not bei einem völlig verunglückten Querpass-Versuch an, der Ball sprang an Leno vorbei ins Tor (39.). 

Meistgelesene Artikel

Wie Datendienstleister Opta auf Twitter mitteilte, hat in der Premier League seit dem Saisonstart 2016/17 kein Feldspieler mehr Fehler gemacht, die zu einem Gegentreffer führten, als Xhaka. Ganze acht Mal sei dies im genannten Zeitraum der Fall gewesen. 

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Erst in der vergangenen Woche hatte Arsenal durch einen 3:2 (1:1)-Sieg gegen Benfica Lissabon den Einzug ins Europa-League-Achtelfinale perfekt gemacht.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image