vergrößernverkleinern
Kevin Volland bringt sein Team auf die Siegerstraße
Kevin Volland bringt sein Team auf die Siegerstraße © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Kevin Volland führt die AS Monaco in der Coupe de France in die nächste Runde. Sein Tor gegen Nizza ebnet dem Team von Niko Kovac den Weg ins Achtelfinale.

Die AS Monaco steht auch dank Kevin Volland im Achtelfinale der Coupe de France. 

Der ehemalige Bundesliga-Spieler schoss das Team von Cheftrainer Niko Kovac in der 29. Spielminute gegen OGC Nizza in Front. Die Vorlage kam nach einer schönen Kombination von Cesc Fàbregas. Es dauerte bis zur 87. Minute, ehe Ruben Aguilar den 2:0-Sieg und den Einzug in die nächste Runde klar machte. 

Meistgelesene Artikel

Für Volland, der im Sommer von Bayer Leverkusen nach Frankreich gewechselt war, war es bereits der 14 Saisontreffer - acht weitere konnte er bisher vorbereiten. In der Ligue 1 befindet sich Monaco auf Rang vier, fünf Punkte hinter einem Champions-League-Platz und sieben hinter Spitzenreiter LOSC Lille. 

Anzeige

 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image