vergrößernverkleinern
Ivica Olic war zuletzt als Co-Trainer der kroatischen Nationalmannschaft tätig
Ivica Olic war zuletzt als Co-Trainer der kroatischen Nationalmannschaft tätig © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ivica Olic hat eine neue Aufgabe! Der frühere Stürmer des FC Bayern wird Cheftrainer eines russischen Traditionsklubs.

Neuer Job für Ivica Olic!

Der frühere Bayern-Star übernimmt mit sofortiger Wirkung das Amt des Cheftrainers bei ZSKA Moskau. Das teilte der russische Erstligist am Dienstag mit.

Zuvor hatte sich ZSKA von Viktor Goncharenko getrennt. Olic war seit Oktober 2017 als Co-Trainer der kroatischen Nationalmannschaft unter Zlatko Dalic tätig. 2018 wurde er mit Kroatien Vize-Weltmeister. Für Olic ist es der erste Job als Chefcoach. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Olic feierte Double mit Bayern

Als Spieler war der Stürmer zwischen 2003 und 2007 für den Traditionsklub aktiv gewesen. In Deutschland lief Olic zwischen 2009 und 2012 für den FC Bayern auf, dazu aber auch für Hertha BSC, 1860 München, den VfL Wolfsburg und den Hamburger SV. 2010 wurde Olic mit Bayern Meister und Pokalsieger.

Der CHECK24 Doppelpass am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Wie lange Olic bei ZSKA unterschrieb, teilte der Klub nicht mit. In seiner Zeit als Profi bei den Rot-Blauen erzielte er in 116 Spielen 44 Tore für ZSKA und gewann drei Mal die russische Meisterschaft, zwei Mal den Pokal und 2005 den UEFA-Cup.

Aktuell kann das Team nur träumen von solchen Erfolgen: Nach dem 2:3 gegen Double-Sieger Zenit St. Petersburg beträgt der Rückstand auf den Tabellenführer sieben Runden vor Saisonende bereits acht Punkte. Die letzte Meisterschaft wurde 2016 errungen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image