vergrößernverkleinern
Stürmt jetzt unter dem Zuckerhut: Raul Bobadilla (l.)
Stürmt jetzt unter dem Zuckerhut: Raul Bobadilla (l.) © POOL/POOL/SID/SILVIO AVILA
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der frühere Mönchengladbacher und Augsburger Bundesligaspieler Raul Bobadilla wechselt auf seine alten Profi-Tage noch einmal das Land und geht nach Brasilien.

Der frühere Mönchengladbacher und Augsburger Bundesligaspieler Raul Bobadilla stürmt nun unter dem Zuckerhut für Brasiliens Erstligisten Fluminense FC.

Der 33-Jährige unterschrieb nach zuletzt drei Jahren in seinen beiden Heimatländern für die Argentinos Juniors (Argentinien) und Club Guarani (Paraguay) in Rio de Janeiro einen Vertrag bis Jahresende.

Bobadilla erzielte zwischen 2011 und 2018 in 166 Bundesligaspielen für Gladbach und Augsburg insgesamt 29 Tore.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Sein spektakulärstes war das gegen Nationaltorwart Manuel Neuer am 9. Mai 2015. Damals stellte Paraguays Nationalspieler (11 Länderspiele) mit einem Hackentor den 1:0-Auswärtssieg der Schwaben gegen den Rekordmeister sicher.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image