Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Paris St. Germain setzt sich mühelos gegen Racing Straßburg durch. Kylian Mbappé trifft, Keeper Keylor Navas wird ausgewechselt.

Paris St. Germain hat die Generalprobe für das Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Bayern München locker gewonnen.

Der französische Meister gewann mit den Nationalspielern Thilo Kehrer und Julian Draxler bei Racing Straßburg souverän mit 4:1 (3:0). Mit 66 Punkten bleibt PSG als Zweiter hinter dem OSC Lille (69), der bereits am Freitag 2:0 (0:0) in Metz gewonnen hatte (Tabelle der Ligue 1).

Der schon am Mittwoch im Hinspiel gegen München zweimal erfolgreiche Kylian Mbappe (16.) eröffnete im Elsass den Torreigen, nach Treffern von Pablo Sarabia (27.) und Moise Kean (45.) stand es schon zur Pause 3:0. Moise Sahi Dion (63.) verkürzte für Straßburg, ehe Leandro Paredes (79.) wieder den alten Abstand herstelle.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Navas ausgewechselt

Paris empfängt am Dienstag (21.00 Uhr im LIVETICKER) die Bayern. Das Hinspiel in München hatte PSG mit 3:2 gewonnen.

Der in München überragende Torhüter Keylor Navas wurde in der Halbzeit angeschlagen ausgewechselt (Spielplan und Ergebnisse der Champions League).

"Das war eine Vorsichtsmaßnahme. Wir denken, dass es nichts Ernstes ist. Wir haben eine exzellente medizinische Abteilung", sagte Trainer Mauricio Pochettino.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image