Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Rio de Janeiro - Neymar erlebt bei seiner Ankunft mit Brasiliens Nationalteam eine völlig kuriose Aktion. Fans versuchen, den PSG-Superstar vor dem Teamhotel zu Fall zu bringen.

Dass er sich auf dem Platz bisweilen wie "Freiwild" fühlen und sich dabei immer wieder Tritten und Fouls erwehren muss, ist für Neymar täglich Brot und insofern nichts Neues.

Hier können Sie sich den PDF-Spielplan der Fußball-EM 2021 herunterladen und im Anschluss ausdrucken

Nun körperlich "Opfer" einer Fan-Attacke zu werden, dürfte aber auch für den Superstar von Paris Saint-Germain einmalig sein. (NEWS: Alles zum Fußball)

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Was war geschehen? Bei der Ankunft der brasilianischen Nationalmannschaft vor ihrem Teamhotel in Rio de Janeiro war Neymar gerade aus dem Bus gestiegen, als sich zwei Personen aus der Gruppe wartender Anhänger lösten, auf den Fußballhelden der Seleção zustürmten und ihn mit einer Grätsche zu Fall zu bringen versuchten. (SERVICE: Der Spielplan der EM)

Völlig irre: Einer der beiden Männer ging dabei selbst zu Boden, während Neymar den Zusammenprall aufrecht überstand, dabei offenbar auch keine Verletzungen davontrug.

EM-Tippkönig gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Nach einem wilden Durcheinander, bei dem Sicherheitspersonal den 29 Jahre alten Stürmer zu schützen suchten, wurden die Angreifer schließlich an die Seite gedrängt und abgeführt, wie auf einem Twitter-Video zu erkennen ist.

Meistgelesene Artikel

Fans versuchen, Neymar umzugrätschen

Neymar selbst reagierte ungemein gelassen nach dem Vorfall, ließ sich den Schreckmoment hinter seiner Mund-Nasenbedeckung und unter Baseball-Cap nicht wirklich anmerken und ging unbeirrt ins Teamhotel. (NEWS: Alles zur EM)

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Welche Konsequenzen die Angelegenheit haben wird, ob es sich dabei um eine Wette gehandelt haben könnte oder um einen bewussten Versuch, Neymar körperlichen Schaden zuzufügen, blieb vorerst unklar.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image