vergrößernverkleinern
Diego Costa wechselte 2014 zum FC Chelsea
Diego Costa wechselte 2014 zum FC Chelsea © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Jackson Martinez wechselt für 42 Millionen Euro zum chinesischen Erstligisten Guangzhou Evergrande. Mit dem Geld will Atletico Costa finanzieren.

Sein Wechsel kam einem Paukenschlag gleich: Jackson Martinez verlässt Atletico Madrid und geht für 42 Millionen Euro zu Guangzhou Evergrande nach China.

Mit den Einnahmen aus dem Transfer des Kolumbianers wollen die Verantwortlichen bei Atletico Madrid laut "Marca" im kommenden Sommer eine Rückholaktion von Diego Costa finanzieren.

Trotz 28 Toren in 45 Premier-League-Spielen für Chelsea ist der spanische Nationalstürmer in London offenbar nicht so richtig glücklich - und auf der ganz großen Bühne stimmen auch die Zahlen nicht: Gelangen Costa bei Atletico in neun Champions-League-Spielen noch acht Tore, steht er bei Chelsea nach 13 Partien in der Königsklasse erst bei einem Treffer.

Anzeige

Bei den Colchoneros würden sowohl Trainer Diego Simeone als auch die Vereinsoberen und vor allem die Fans ihren einstigen Liebling wieder mit offenen Armen empfangen. Das weiß auch der 27 Jahre alte Angreifer, der seine Rückkehr laut "Marca" in den kommenden Monaten auch selbst vorantreiben will.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image