vergrößernverkleinern
Joaquin Correa erzielte das erste Tor für den FC Sevilla
Joaquin Correa erzielte das erste Tor für den FC Sevilla © Getty Images

Der FC Sevilla steht im Finale des spanischen Pokals. Die Andalusier gewinnen das Rückspiel gegen einen Überraschungs-Halbfinalisten.

Der FC Sevilla greift im spanischen Pokal nach seinem sechsten Titel.

Die Andalusier besiegten im Halbfinal-Rückspiel des Copa del Rey am Mittwoch CD Leganes mit 2:0 (1:0) und zogen nach dem 1:1 im Hinspiel ins Finale ein. Der Gegner wird am Donnerstag zwischen dem FC Valencia und Titelverteidiger FC Barcelona (Hinspiel: 0:1) ermittelt.

Joaquin Correa (15.) brachte das Team von Trainer Vincenzo Montella früh in Führung.

Franco Vazquez sorgte in der 89. Minute für die Entscheidung gegen Leganes, das im Viertelfinale Champions-League-Sieger Real Madrid ausgeschaltet hatte. Zuletzt hatte Sevilla den spanischen Pokal 2010 gewonnen. 

(DAZN zeigt die Copa del Rey live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel