vergrößernverkleinern
Joaquin Correa erzielte das erste Tor für den FC Sevilla
Joaquin Correa erzielte das erste Tor für den FC Sevilla © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der FC Sevilla steht im Finale des spanischen Pokals. Die Andalusier gewinnen das Rückspiel gegen einen Überraschungs-Halbfinalisten.

Der FC Sevilla greift im spanischen Pokal nach seinem sechsten Titel.

Die Andalusier besiegten im Halbfinal-Rückspiel des Copa del Rey am Mittwoch CD Leganes mit 2:0 (1:0) und zogen nach dem 1:1 im Hinspiel ins Finale ein. Der Gegner wird am Donnerstag zwischen dem FC Valencia und Titelverteidiger FC Barcelona (Hinspiel: 0:1) ermittelt.

Joaquin Correa (15.) brachte das Team von Trainer Vincenzo Montella früh in Führung.

Franco Vazquez sorgte in der 89. Minute für die Entscheidung gegen Leganes, das im Viertelfinale Champions-League-Sieger Real Madrid ausgeschaltet hatte. Zuletzt hatte Sevilla den spanischen Pokal 2010 gewonnen. 

(DAZN zeigt die Copa del Rey live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image