Titelansage und Ballkunst: Vidals Vorstellung bei Barca
teilenE-MailKommentare

Arturo Vidal wird nach seinem Wechsel vom FC Bayern beim FC Barcelona offiziell vorgestellt. Dabei spricht er über den Unterschied zu seinem bisherigen Klub.

Arturo Vidal ist nach seinem Wechsel vom FC Bayern zum FC Barcelona am Montag offiziell bei den Katalanen vorgestellt worden.

In der "Presidential Box" unterschrieb der Chilene seinen Drei-Jahres-Vertrag.

Anschließend betrat Vidal zum ersten Mal den Platz im Stadion Camp Nou und zeigte dabei seine Ballkünste im Zusammenspiel mit seinem achtjährigen Sohn.

Danach stellte sich der 31-Jährige auf einer Pressekonferenz den Fragen der Medienvertreter.

FBL-ESP-LIGA-BARCELONA-VIDAL
Arturo Vidal bei der Vorstellung in Barcelona im Zusammenspiel mit seinem Sohn Alonso © Getty Images

Barca für Vidal höhere Stufe als Bayern

Dabei machte Vidal keinen Hehl daraus, dass er den Wechsel zu Barca als Steigerung empfindet.

"In Barcelona zu spielen, ist eine deutlich höhere Stufe als Bayern. Ich hoffe, ich kann dazu beitragen, alle Titel zu gewinnen", sagte der Mittelfeldspieler und bezeichnete sein neues Team als das Optimum: "Ich bin glücklich, in der besten Mannschaft der Welt zu spielen mit den besten Spielern."

Ausstiegsklausel über 300 Millionen Euro

Laut spanischen Medienberichten soll Vidal, der bei den Bayern noch einen Vertrag bis 2019 besaß, etwa 19 Millionen Euro gekostet haben und pro Saison neun Millionen Euro netto verdienen.

Wie in Spanien vorgeschrieben, ist auch in Vidals Vertrag bei den Katalanen eine Ausstiegsklausel verankert. Diese wurde nach Vereinsangaben auf 300 Millionen Euro taxiert. Zum Vergleich: Stürmerstar Luis Suarez ist formell für 100 Millionen Euro weniger zu haben.  

Vidal: "Es ist ein Traum"

Schon am Sonntag nach seiner Ankunft in Barcelona hatte sich Vidal begeistert geäußert. "Um ehrlich zu sein, bin ich sehr glücklich. Ich freue mich darauf, mit meinen Teamkollegen zu trainieren, solch ein berühmtes Shirt zu tragen und wichtige Dinge hier zu machen."

Der 31-Jährige spricht von einem "Traum" und erklärte, er sei in Barcelona, "um alle möglichen Trophäen zu gewinnen." Dafür werde er alles geben.

Vidal nannte auch seine Vorzüge: "Viel Kampf, viel Leidenschaft. Ich will dem Team immer helfen und sicherstellen, dass es immer gewinnt."

Barca-Coach mit Rat an Vidals Zweifler

Valverde schwärmt

Barcelons Trainer Ernesto Valverde hatte sich zuvor bereits lobend über seinen Neuzugang geäußert. "Er ist ein Krieger und ein bisschen anders als die, die wir haben", so Valverde: "Wir hoffen, dass er uns Energie im Mittelfeld geben kann. Er hat sehr viel Erfahrung und Qualität. Wir denken, dass er uns kurz-, mittel- und langfristig helfen kann."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image