vergrößernverkleinern
Die spanische Liga hat ab kommender Saison keine Montagsspiele mehr
Die spanische Liga hat ab kommender Saison keine Montagsspiele mehr © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In der spanischen Liga wird es ab der kommenden Saison keine Montagsspiele mehr geben. Auch Freitagsspiele könnten vor der Abschaffung stehen.

Ab der kommenden Saison 2019/20 wird es in der spanischen La Liga keine Montagsspiele mehr geben. Wie Luis Rubiales, Präsident des Fußballverbandes RFEF am Freitag mitteilte, sollen Ligaspiele in Zukunft nur noch samstags und sonntags stattfinden. Damit will der Verband den Fans entgegenkommen. 

Außerdem wird zwischen dem Verband und der Liga LFP die Abschaffung von Freitagsspielen diskutiert. "Wir werden sehen, was mit dem Freitag passiert, wenn wir eine gute Einigung für alle erzielen", schrieb Rubiales auf Twitter.

Auch in Deutschland waren die ungeliebten Montagsspiele in die Kritik geraten. Die Bundesliga beschloss Ende November die Abschaffung ab der Saison 2021/22, auch in der 2. Bundesliga wird es dann keine Montagsspiele mehr geben.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image