vergrößernverkleinern
Argentina's Lionel Messi (L) overtakes C...
Argentina's Lionel Messi (L) overtakes C... © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Für viele Fans ist Barcelonas Superstar Lionel Messi der beste Fußballer der Welt. Doch auch abseits des Sports zeigt der Ballkünstler seine Extraklasse.

Die Fußball-Welt schätzt Superstar Lionel Messi als überragenden Akteur und vielleicht besten Spieler der Welt.

Doch der Angreifer des FC Barcelona ist offenbar auch abseits des grünen Rasens ein Mann von Weltklasse-Format.

Der ehemalige Spanien-Profi Fabian Vargas erzählte der Zeitung El Pais nun eine Anekdote aus seiner Zeit in der Primera Division - mit dem argentinischen Angreifer in der Hauptrolle.

Anzeige

Der Kolumbianer stand 2010 bei dem damaligen Erstligisten UD Almeria unter Vertrag. Am 12. Spieltag der Saison 2010/11 empfing sein Klub das Barca-Starensemble. Für Vargas stand der Sport an diesem Tag im Hintergrund, denn kurz zuvor erschütterte eine Flutkatastrophe seine Heimat, die viele Opfer forderte.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Um seinen Landsleuten zu helfen, wollte Vargas sein Trikot für eine karitative Auktion zur Verfügung stellen. "Vor dem Spiel riefen mich einige Freunde an und baten mich um mein Trikot, um es zu Gunsten der Opfer zu versteigern", schildert Vargas.

Messi überrascht Vargas

Ihm sei dann die Idee gekommen, auch Messi um sein Trikot zu bitten. "Ich wollte die Gelegenheit des Spiels gegen Barcelona nutzen. Ich habe vor dem Spiel nach Leo (Messi; Anm. d. Red) Ausschau gehalten, um ihm die Situation zu erklären und fragte ihn, ob er mir sein Trikot geben könne."

Das Spiel endete mit einer frustrierenden 0:8-Klatsche für Vargas und seine Kollegen. Nach der Begegnung war der kolumbianische Mittelfeldspieler von der sportlichen Pleite so bedient, dass er glatt sein Gespräch mit Messi vergessen hatte.

Meistgelesene Artikel

Doch während das Team von Almeria noch an der desolaten Leistung zu knabbern hatte und enttäuscht in die Kabine schlich, kam dort ein Teambetreuer auf Vargas zu. Der sagte ihm, draußen warte ein Gast.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Barcelona bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Es war kein Geringerer als Lionel Messi höchstpersönlich. Der Argentinier hatte ein Präsent dabei. "Ich ging raus und da war er mit einer kleinen Tasche", beschreibt Vargas die Situation. "'Ich erinnere mich', sagte er. 'Schau, das sind die Trikots, die ich für dich sammeln konnte.' Ich dankte ihm und umarmte ihn, in dem Glauben, er habe nur sein eigenes Trikot gebracht."

Doch Messi hatte mehr als das zu bieten. "Als ich zurück ging und die Tasche öffnete, war da nicht nur Messis Trikot drin, sondern auch die von Xavi, Iniesta, Dani Alves, Pique und Puyol", erinnert sich Vargas.   

"Ich werde diese Geste niemals vergessen. Ich hoffe, er bricht weiterhin viel Rekorde. Allein wegen dieser Geste mir gegenüber."  

    

     

Nächste Artikel
previous article imagenext article image