Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Königlichen bauen weiter auf Toni Kroos. Der deutsche Mittelfeldstratege verlängert seinen Vertrag beim spanischen Rekordmeister vorzeitig und macht eine Kampfansage.

Der 2014er-Weltmeister Toni Kroos plant seine Zukunft langfristig beim spanischen Rekordmeister Real Madrid.

Die Königlichen bestätigten am Montag eine Verlängerung des Kontraktes mit dem 29 Jahre alten Mittelfeldspieler bis 30. Juni 2023.

"Seit ich 2014 zu Real gekommen bin, habe ich stets das große Vertrauen in meine Person gespürt", sagte der Nationalspieler auf einer Pressekonferenz im Beisein von Präsident Florentino Perez und Klubdirektor Emilio Butragueno.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot von Real Madrid bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Kroos wies auf die zahlreichen Erfolge in den letzten Jahren hin, wenngleich die Saison 2018/19 unbefriedigend aus Sicht von Real verlief: "Ich habe mitgeholfen, viele Titel zu gewinnen. Wir werden auch in Zukunft zu den Top-Vereinen gehören."

Kroos, Ex-Profi von Bayern München und Bayer Leverkusen, sprach von einer ganz speziellen Beziehung zu den Madrilenen. Der gebürtige Greifswalder steht seit 2014 in Diensten des Renommierklubs aus der spanischen Hauptstadt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image