Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Im letzten Ligaspiel des FC Barcelona konnten die Katalanen nicht gegen ein starkes SD Eibar gewinnen. Auch ein Blitz-Doppelpack von Messi reicht nicht zum Sieg.

Der FC Barcelona kommt am letzten Spieltag von La Liga nicht über ein 2:2-Unentschieden gegen den Tabellenzwölften SD Eibar hinaus. Dabei glänzt ein Ex-Mainzer mit einem absoluten Traumtor.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Barcelona bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Nach starker Anfangsphase ging Eibar nach 20 Minuten ausgerechnet durch die Barca-Leihgabe Marc Cucurella in Führung. In der 31. Minute erzielte dann Lionel Messi den Ausgleich und legte schon wenige Sekunden später zur 2:1-Führung nach.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Auf den Blitz-Doppelpack antwortete der ehemaliger Mainzer Pablo De Blasis in der 45. Minute mit einem Traumtor zum 2:2. Eine verunglückte Kopfballabwehr von Ter Stegen-Vertreter Jasper Cillessen nahm der Argentinier aus 30 Metern volley und besorgte so den Ausgleich für Eibar.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

In einer ereignisarmen zweiten Halbzeit passierte nichts mehr, sodass der FC Barcelona die Meistersaison mit einem Remis beendet. Mit 87 Punkten gewinnt Barca die La Liga und hat am 25. Mai noch die Chance auf das Double. Dann trifft der FC Barcelona im Finale der Copa del Rey auf den FC Valencia (ab 21:00 Uhr im SPORT1-LIVETICKER).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image