Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Barcelona holt den Sohn des Beraters von Frenkie de Jong für seine zweite Mannschaft und stattet ihn mit einer irren Ausstiegsklausel aus.

Dieser Transfer des FC Barcelona ist überraschend.

Die Katalanen haben sich die Dienste des Niederländers Mike van Beijnen gesichert. Der 20 Jahre alte Verteidiger ist der Sohn von Ali Dursun, Berater von Barca-Neuzugang Frenkie de Jong.

Van Beijnen spielte zuvor bei NAC Breda, PSV Eindhoven und Willem II, ohne dabei aber aufzufallen. Daher ist er zunächst für Barcas zweite Mannschaft vorgesehen und unterschrieb einen Zweijahresvertrag.

Anzeige

Irre Ausstiegsklausel

Trotzdem liegt seine Ausstiegsklausel offenbar bei 100 Millionen Euro, womit er bei einem Verkauf der teuerste Innenverteidiger der Welt werden könnte. Bisher ist Liverpools Virgil van Dijk mit einer Ablöse von 80 Millionen Euro der teuerste Verteidiger der Welt.

Meistgelesene Artikel

Im Nachwuchs von Willem II spielte van Beijnen an der Seite von de Jong. Der 75-Millionen-Neuzugang wird Anfang Juli offiziell bei Barca vorgestellt

Nächste Artikel
previous article imagenext article image