Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Frenkie de Jong hat sich mit dem Wechsel zum FC Barcelona einen Traum erfüllt. Eigentlich wollte er aber zuvor noch einen Zwischenstopp machen.

Frenkie de Jong steht seit einigen Tagen beim FC Barcelona unter Vertrag. Das Super-Talent wechselte nach einer überragenden Spielzeit bei Ajax Amsterdam nach Katalonien.

Eigentlich hatte der Niederländer allerdings zunächst eine Zwischenstation geplant und folgende Route in seiner Karriere im Kopf: "Ajax – Arsenal – Barcelona, nennen wir es die Marc Overmars-Route", verriet de Jong im Interview mit Voetbal International.

Overmars wurde ebenfalls bei Ajax zum Star und ging dann zu den Gunners, ehe er im Jahr 2000 für 40 Millionen Euro zu Barca wechselte.

Anzeige

De Jong erfüllt sich mit Barca seinen Traum

Der Transfer von de Jong kann den FC Barcelona mit Bonuszahlungen bis zu 86 Millionen Euro kosten.

Eine Investition in die Zukunft, denn der 22-Jährige gilt als eines der größten Talente im zentralen Mittelfeld und freut sich auf die Herausforderung.

Meistgelesene Artikel

"Wenn man direkt nach Barcelona wechseln kann, ist man genau da, wo man hin will", schwärmte der Shootingstar. "Und das schneller, als ich zu träumen gewagt hätte."

De Jong ist schon immer ein großer Barca-Fan gewesen. Der Wechsel ist für ihn die Erfüllung eines Traums: "Der Fußball, der hier gespielt wird, das Stadion und die Spieler, die hier spielen und gespielt haben, sind unglaublich. Xavi, Iniesta, Busquets und dann noch Lionel Messi, mein Idol, der Beste der Welt."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image