Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Madrid - Marc-André ter Stegen ist für den FC Barcelona etwas Besonderes gelungen. Der deutsche Torwart bereitete die Führung beim 2:0-Sieg bei FC Getafe vor.

Es lief die 41. Spielminute in der Madrider Vorstadt, als Marc-André ter Stegen etwas gelang, was nicht vielen Torhütern gelingt. Er leitete beim 2:0-Sieg beim FC Getafe die Führung für den FC Barcelona ein. (Das Spiel im LIVETICKER zum Nachlesen)

Luis Suárez hatte nach der Vorlage des deutschen Keepers das 1:0 erzielt, Junior Firpo erhöhte staubte kurz nach der Pause zum 2:0-Endstand ab (49.).

Lionel Messi konnte seinem Team wegen Adduktorenbeschwerden nicht helfen, das in der Madrider Vorstadt nach einem schwachen Saisonstart unter Druck stand. 

Anzeige

Dementsprechend nervös war das Spiel der Gäste in der ersten halben Stunde. Barca wirkte oft unkonzentriert und schaffte es kaum, Gefahr auszustrahlen. Marc-André ter Stegen verhinderte mit einer starken Parade den Rückstand, Luis Suárez vergab auf der anderen Seite zweimal aus aussichtsreicher Position.

Ter Stegen leitet Führung ein

Dann schlug Getafe einen langen Ball und ter Stegen verließ wie so oft sein Tor, um das Spielgerät abzufangen. Das gelang dem Deutschen, der dann Ball zunächst mit der Brust annahm und ihn dann, etwa 30 Meter vor dem eigenen Tor, auf die Reise schickte.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Torjäger Suárez erkannte die Chance sofort und sprintete dem Ball hinterher. Im Gegensatz zu ter Stegen zögerte Getafe-Keeper David Soria und verließ sein Tor erst spät. Zu spät, wie sich herausstellte. Suárez kam vor ihm an den Ball und lupfte die Kugel ins Netz.

Ein wichtiger Führungstreffer für Barca, den das Team vor allem ihrem Torwart zu verdanken hat. Mit Sicherheit ein besonderer Moment für ter Stegen, der nun der erste Torwart ist, der für den FC Barcelona im 21. Jahrhundert ein Tor in La Liga vorbereitet hat.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

In der zweiten Halbzeit legte Barca nach. Junior Firpo staubte zum 2:0 ab (49.) und entschied damit das Spiel. In der Folge hatte Getafe nur noch wenig entgegenzusetzen. Barcelona brachte die Führung souverän über die Zeit. Auch nach der Gelb-Roten Karte für Verteidiger Clément Lenglet (82.) war der Sieg nicht mehr in Gefahr. 

Meistgelesene Artikel

Durch den ersten Erfolg in der Fremde klettert der FC Barcelona zunächst auf Platz zwei, kann dort aber von Atlético Madrid verdrängt werden, das am Abend im Stadtderby Real Madrid empfängt. (Das Spiel ab 21.00 Uhr im LIVETICKER)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image