Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Real Madrid schafft durch den Dreier gegen Sevilla den Sprung an die Spitze der Tabelle. Offensiv ging bei den Königlichen wenig. Doch Casemiro schlägt doppelt zu.

Eine Woche nach dem Sieg im Supercup im fernen Saudi-Arabien hat der spanische Rekordmeister Real Madrid auch daheim seine Erfolgsserie fortgesetzt. Mit einem 2:1 (0:0) im Spitzenspiel gegen den FC Sevilla übernahmen die Königlichen zumindest für eine Nacht die Tabellenführung in La Liga. (Alle Ergebnisse im Überblick)

Meistgelesene Artikel

Casemiro war mit zwei Toren (57./69.) der Matchwinner für die Madrilenen, die am vergangenen Sonntag im Finale der Supercopa 4:1 im Elfmeterschießen gegen den Lokalrivalen Atlético gewonnen hatten. (Die Tabelle aus La Liga)

Jetzt das aktuelle Trikot von Real Madrid bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Für den Tabellenvierten Sevilla glich der Ex-Gladbacher Luuk de Jong zwischenzeitlich aus (64.). Am Sonntag (21.00 Uhr) könnte der Erzrivale FC Barcelona mit einem Sieg gegen den FC Granada allerdings wieder vorbeiziehen. Real ist seit elf Ligaspielen ungeschlagen.

Stadtrivale Atlético enttäuschte und verlor überraschend mit 0:2 beim baskischen Klub SD Eibar.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image