Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Eden Hazard verletzt sich am Wadenbein und fehlt Real Madrid in den kommenden schweren Spielen. Der Belgier hatte gerade erst sein Comeback gegeben.

Real Madrid muss in den Topspielen gegen Manchester City (Champions League, Mittwoch) und im Clásico gegen den FC Barcelona (Liga, Sonntag) in der kommenden Woche auf Eden Hazard verzichten.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der Belgier zog sich am Samstag bei der 0:1-Niederlage in Levante einen Haarriss im rechten Wadenbein zu und fällt in beiden Spielen aus. Der Star-Neuzugang vom FC Chelsea hatte gegen Levante erst sein Comeback gegeben, nachdem er zuvor wegen einer Knöchelverletzung zwei Monate lang ausgefallen war. In dieser Saison kam der 29-Jährige erst auf 15 Pflichtspieleinsätze.

Anzeige

"Die medizinischen Tests an unserem Spieler Eden Hazard durch die Ärzte von Real Madrid haben eine distale Fibulafraktur diagnostiziert", erklärte Real in einem Statement.

Die Königlichen machten zur Ausfallzeit keine Angaben, sondern teilten nur mit, die Situation zu beobachten. Die Zeitung AS geht allerdings von einem längeren Ausfall aus und schreibt von einer Pause von bis zu zwei Monaten.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image