vergrößernverkleinern
Lionel Messi (l.) und Cristiano Ronaldo sind die bestverdienenden Fußballer der Welt
Messi oder Ronaldo: Pelé verrät, wer besser ist © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die brasilianische Legende Pelé hat eine der schwierigsten Frage im Fußball beantwortet: Ist Lionel Messi oder Cristiano Ronaldo besser?

Diese Frage beschäftigt den Welt-Fußball seit Jahren: Wer ist besser? Cristiano Ronaldo? Oder Lionel Messi?

Der argentinische sowie der portugiesische Superstar haben zuletzt elf von zwölf Mal den Ballon d’or unter sich ausgemacht. Messi wurde sechs Mal ausgezeichnet, Ronaldo fünf Mal.

Beide haben den europäischen Fußball dominiert und zahlreiche Titel gewonnen. Doch wer ist der Beste aller Zeiten?

Anzeige

Auf diese schwere Frage hat die brasilianische Fußball-Legende Pelé nun eine Antwort gegeben

Pelé: Darum ist Ronaldo besser als Messi

Der ehemalige Stürmer hat sich aufgrund seiner erstaunlichen Beständigkeit auf die Seite des 35-jährigen Ronaldo geschlagen. "Heute ist Cristiano Ronaldo der beste Spieler der Welt", sagte er dem Youtube-Kanal Pilhado.

Und weiter erklärte der dreimalige Weltmeister mit der Selecao: “Ich glaube, er ist der Beste, weil er beständiger ist. Messi darf man natürlich nicht vergessen, aber er ist kein Stürmer.“

Obwohl Ronaldo einen Großteil seiner Karriere auf dem linken Flügel spielte, hat er sich mit dem Alter daran gewöhnt, zunehmend als zentraler Stürmer zu spielen.

Seit seinem Wechsel zu Juventus Turin im Jahr 2018 hat der ehemalige Star-Stürmer von Real Madrid in 75 Einsätzen 53 Tore geschossen und 14 Assists verbucht. Insgesamt kommt CR7 in seiner so bemerkenswerten Karriere auf 725 Toren in 1.000 Spielen.

Meistgelesene Artikel

Pelé behauptet, er sei der Beste aller Zeiten

Messi hingegen wird selten in ähnlicher Weise wie Ronaldo als Stürmer eingesetzt. Meistens erhält der Barca-Star eine freie Rolle von der rechten Flanke aus, um sich tief fallen lassen und Chancen zu kreieren.

Der 32-jährige Argentinier hat zwar auch schon unglaubliche 697 Tore in 856 Spielen erzielt, aber wenn er nicht als Mittelstürmer spielt, schadet das in den Augen von Pelé Messi am meisten bei der Bewertung, wer der Beste aller Zeiten ist. 

Neben der Debatte um Messi und Ronaldo listete die Santos-Legende, die selbst im Laufe ihrer Karriere den Rekord von 1.281 Toren aufgestellt hat, eine Reihe weiterer Spieler auf, die es verdienen, in der Debatte genannt zu werden. 

Santos-Legende stichelt gegen Maradona

Dabei nannte der 79-Jährige aber einen Erzrivalen nicht, ehe er behauptete, er sei der größte, der jemals gegen einen Ball gekickt hat.

"Diese eine Frage zu beantworten, ist sehr schwer. Wir dürfen nämlich auch nicht Zico, Ronaldinho und Ronaldo vergessen", so Pelé. "Und in Europa Franz Beckenbauer und Johan Cruyff. Es ist nicht meine Schuld, aber ich glaube, Pelé war besser als alle Genannten."

Dass die brasilianische Fußball-Legende in der Aufzählung der besten Fußballer aller Zeiten mal wieder Diego Maradona ausgelassen hat, unterstreicht die große Rivalität der beiden, die auch noch abseits des Platzes überdauert. Mal sehen, ob der Argentinier drauf antworten wird.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image