Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Lionel Messi bereitet beim wichtigen Sieg gegen Valladolid den Siegtreffer vor - und schafft damit Historisches. Barca bleibt an Real dran.

Der FC Barcelona bleibt in La Liga auch dank eines neuen Rekordes von Lionel Messi an Spitzenreiter Real Madrid dran.

Verfolger Barca gewann zum Auftakt des drittletzten Spieltags 1:0 (1:0) bei Real Valladolid und verkürzte damit den Rückstand auf den Erzrivalen vorerst auf einen Punkt.

Der frühere Bayern-Profi Arturo Vidal (15.) erzielte den Siegtreffer für insgesamt schwache Katalanen.  (DATENCENTER: Die Tabelle)

Anzeige

La Liga ist zurück! DAZN gratis testen und internationalen Fußball live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Messi 1. Spieler mit 20 Toren und 20 Vorlagen

Superstar Lionel Messi hatte Vidals Tor gekonnt vorbereitet und den Ball dabei an drei Gegenspielern vorbei in den Lauf des Chilenen gespitzelt.

Meistgelesene Artikel

Es war bereits die 20. Vorlage von Messi in dieser Saison - und damit eine weitere historische Bestmarke in seiner Karriere. Denn der Argentinier steht nun bei 20 Assists und 22 Toren. Noch nie in der Geschichte gab es einen Spieler, der eine 20/20-Saison gespielt hat.

©

Real kann Titel gegen Granada perfekt machen

Trotz Messis Wundertaten braucht Barca weiterhin Schützenhilfe.

Real, das am Freitagabend zum Abschluss des 35. Spieltags 2:0 gegen Deportivo Alaves gesiegt hatte, kann in seinem nächsten Spiel am Montag (22.00 Uhr) beim FC Granada noch nicht seinen 34. Meistertitel perfekt machen.

Bei einem Remis Barcas gegen Valladolid wäre Madrid bei einem eigenen Sieg über Granada aufgrund des gewonnenen direkten Vergleichs nicht mehr von Platz eins zu verdrängen gewesen.     

-----
mit Sport-Informations-Dienst (SID)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image