Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der deutsche Fußball-Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen (28) wird dem katalanischen Renommierklub FC Barcelona nach seiner Knie-Operation zweieinhalb Monate nicht zur Verfügung stehen. Dies gab Barca am Dienstag nach dem Eingriff bekannt.

Der Ex-Gladbacher hatte sich vier Tage nach dem 2:8-Debakel in der Champions League gegen Bayern München einem Eingriff an der Patellasehne im rechten Knie unterziehen müssen. Die OP wurde von Dr. Ramon Cugat vorgenommen.

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Anzeige

Ter Stegen hatte in dieser Saison 46 Pflichtspiele für Barcelona bestritten und dabei 15 Partien ohne Gegentor aufgewiesen.

Meistgelesene Artikel

"Ich werde einige Wochen zur Genesung brauchen, um zu 100 Prozent wieder zurückzukommen", hatte ter Stegen am Montagabend vor der OP auf Twitter geschrieben: "Ich bin ruhig und positiv, was die Situation angeht, ich werde bald zurück sein."

Der SPORT1-Fantalk zum Champions-League-Halbfinale am Mittwoch ab 20.15 Uhr im Free-TV und Livestream | ANZEIGE

Für die nächsten Länderspiele der Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw am 3. September gegen Spanien in Stuttgart, am 6. September in Basel gegen die Schweiz, am 7. Oktober in Köln gegen die Türkei, am 10. Oktober in der Ukraine und am 13. Oktober gegen die Schweiz in Köln steht der Barca-Keeper jedoch nicht zur Verfügung.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image