vergrößernverkleinern
Luis Suárez sah in Sevilla seine fünfte Gelbe Karte
Luis Suárez sah in Sevilla seine fünfte Gelbe Karte © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Atlético Madrid leistet sich in La Liga den nächsten Ausrutscher. Nach der Niederlage beim FC Sevilla könnte der Vorsprung des Tabellenführers noch weiter schrumpfen.

Spitzenreiter Atlético Madrid hat im Kampf um den ersten Meistertitel in La Liga seit 2014 den nächsten herben Rückschlag kassiert.

Das Team von Trainer Diego Simeone unterlag im Topspiel beim Tabellenvierten FC Sevilla mit 0:1 (0:0). (Spielplan und Ergebnisse von La Liga)

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Sevilla-Siegtor löst Diskussionen bei Atlético aus

In der Tabelle sitzt den Rojiblancos Real Madrid, das am Wochenende 2:0 gegen die SD Eibar gewann, mit drei Punkten Rückstand im Nacken. Der FC Barcelona könnte aber mit einem Sieg gegen Real Valladolid bis auf einen Punkt an Atlético heranrücken. Sevilla festigte mit dem Sieg Platz vier, der zur Qualifikation zur Champions League berechtigt. (Die Tabelle von La Liga)

Marcos Acuna erzielte per Kopf den Siegtreffer für die Andalusier (70.). Der Treffer wurde allerdings begleitet von heftigen Protesten der Gäste, da bei Sevillas Balleroberung ein Handspiel Lucas Ocampos vorlag. Allerdings ließ Sevilla den Ball anschließend noch gute 40 Sekunden in den eigenen Reihen um den Atlético-Strafraum zirkulieren, ehe Jesús Navas mit einer Flanke Torschütze Acuna bediente.

Meistgelesene Artikel

"Wir haben ein schwieriges Spiel verloren, das Sevilla verdient gewonnen hat", räumte Simeone ein. Angesprochen auf das nicht geahndete Handspiel meinte der Atlético-Coach nur: "Ich denke nicht, dass das ein entscheidender Faktor war."

Sevilla war über weite Strecken der Partie die bessere Mannschaft. In der Anfangsphase scheiterte Ocampos per Foulelfmeter an Jan Oblak (8.).

Atlético, das im Achtelfinale der Champions League am FC Chelsea gescheitert war, geht vor dem Saison-Endspurt etwas die Puste aus. In den vergangenen sechs Ligaspielen schafften die Colchoneros nur zwei Siege.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image