vergrößernverkleinern
Bastian Schweinsteiger glänzte bei Chicago mit zwei Vorlagen
Bastian Schweinsteiger glänzte bei Chicago mit zwei Vorlagen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bastian Schweinsteiger beendet mit Chicago die Niederlagenserie. Der 33-Jährige leitet ein Tor mit einem tollen Solo ein und leistet auch die Vorarbeit zum Endstand.

Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat in der MLS mit Chicago Fire den ersten Punkt geholt. Das Team des ehemaligen Nationalspielers kam gegen die Portland Timbers zu einem 2:2 (0:1), zuvor hatte es in den ersten beiden Saisonspielen Niederlagen gegeben.

Portlands Diego Valerie schockte Chicago zunächst nach sechs Minuten. Nach der Pause war es dann Schweinsteiger, der mit einer schönen Einzelaktion den 1:1-Ausgleich durch Nemanja Nikolic vorbereitete (50.). Nur fünf Minuten späte brachte Sebastian Blanco die Gäste erneut in Führung.

In der 84. Minute war es schließlich wieder Schweinsteiger, der mit einer gezielten Flanke aus dem Halbfeld das Kopfballtor von Brandon Vincent vorbereitete.

Anzeige

Chicago belegt mit einem Punkt aus drei Spielen den letzten Platz der Eastern Conference. (Die Tabellen der MLS)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image