vergrößernverkleinern
Bastian Schweinsteiger und Chicago Fire mussten sich erneut mit einem Remis begnügen
Bastian Schweinsteiger und Chicago Fire mussten sich erneut mit einem Remis begnügen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Für Bastian Schweinsteiger und Chicago Fire reicht es in der MLS erneut nicht zum Sieg. Gegen die sieglosen Vancouver Whitecaps gelingt der Ausgleich spät.

Ex-Weltmeister Bastian Schweinsteiger (34) und Chicago Fire warten in der MLS weiter auf ihren zweiten Saisonerfolg.

Das Team aus dem US-Bundesstaat Illinois kam gegen die weiterhin sieglosen Vancouver Whitecaps am 6. Spieltag nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus.

Nemanja Nikolic (84.) sicherte Fire vor 10.439 Zuschauern mit einem verwandelten Handelfmeter immerhin das Remis. Zuvor hatte Yordy Reyna (53.) die Gäste nach einem Fehler von Chicagos Torhüter David Ousted überraschend in Führung gebracht.

Anzeige

Schweinsteiger stand über die komplette Spielzeit auf dem Platz, sein Team liegt nun auf dem achten Rang der Eastern Conference.

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image