vergrößernverkleinern
Bastian Schweinsteiger befindet sich mit Chicago auf der Erfolgsspur
Bastian Schweinsteiger befindet sich mit Chicago auf der Erfolgsspur © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bastian Schweinsteíger feiert mit Chicago Fire einen Überraschungssieg gegen Spitzenreiter Philadelphia Union. Dabei muss Chicago lange in Unterzahl antreten.

Der ehemalige Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat mit Chicago Fire in der MLS die gute Form der vergangenen Wochen bestätigt. Das Team aus dem US-Bundesstaat Illinois gewann gegen Philadelphia Union, Spitzenreiter der Eastern Conference, mit 2:0 (2:0) und holte den dritten Sieg aus den vergangenen vier Spielen. Die Playoff-Ränge im Osten sind für Chicago auf Platz zehn nur einen Punkt entfernt.

Matchwinner für die Gastgeber war Nemanja Nikolic, der beide Treffer erzielte (38. und 45./Foulelfmeter). Dabei musste Fire die gesamte zweite Halbzeit mit einem Mann weniger bestreiten, da Nicolas Gaitan in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs wegen groben Foulspiels die Rote Karte (45.+3) gesehen hatte.

Schweinsteiger, der zuletzt beim 2:3 bei den Portland Timbers gefehlt hatte, spielte in der Verteidigung 90 Minuten durch.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image