Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Wayne Rooney kehrt im Januar aus den USA in seine englische Heimat zurück. Der Offensivakteur wird Spielertrainer beim Zweitligisten Derby County.

Wayne Rooney kehrt im Januar in seine englische Heimat zurück.

Der Offensivakteur von D.C. United in der MLS wird Spielertrainer beim Zweitligisten Derby County, wie die Rams inzwischen bestätigten. Der 33-Jährige erhält einen Vertrag bis Sommer 2021.

Rooney: Co-Trainer von Cocu

Bei Derby ist der Niederländer Phillip Cocu Cheftrainer und Nachfolger von Frank Lampard, der inzwischen den FC Chelsea trainiert.

Anzeige

Rooney, der am Dienstagmorgen aus Washington eingeflogen war, wird als Spielertrainer einerseits Co-Trainer von Cocu, soll der Mannschaft aber auch auf dem Feld weiterhelfen.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

"Ich bin sehr glücklich über die Gelegenheit, die Derby County mir bietet", wird Rooney in einer Mitteilung zitiert: "Ich freue mich darauf, ab Januar mit Phillip Cocu, seinem Trainerstab und der Mannschaft zu arbeiten." Seinem derzeitigen Klub D.C. United versprach er "vollen Einsatz", um die Play-offs zu erreichen.

Auch Premier-League-Klub FC Burnley und Zweitligist West Bromwich Albion sollen Interesse am früheren Starstürmer von Manchester United und Kapitän der englischen Nationalmannschaft gehabt haben.

Meistgelesene Artikel

Für ManUnited erzielte Rooney in 559 Spielen 253 Tore. Für die Three Lions traf er in 120 Partien 53 Mal. Auch in der US-Hauptstadt hinterließ Rooney Eindruck. Seit seinem Wechsel nach Washington im Juli 2018 kam er in 46 Spielen zum Einsatz und schoss 25 Tore.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image