Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Zlatan Ibrahimovic verabschiedet sich mit einem launigen Tweet von den Los Angeles Galaxy. Auch für die Fans hat er eine Botschaft parat - und sorgt damit für Wirbel.

Fußball-Superstar Zlatan Ibrahimovic hat bereits seinen Abschied von LA Galaxy verkündet - wohin es den Schweden zieht ist noch unklar.

Doch mit einem Tweet dürfte Ibrakadabra bei den Galaxy-Fans nun für Ärger gesorgt haben. 

"Ich kam, sah und siegte", schrieb der exzentrische 38-Jährige zu einem Foto, das ihn in Jubelpose über Los Angeles zeigte. Er fügte hinzu: "Danke LA Galaxy, dass ich mich wieder lebendig fühle. An die Galaxy-Fans: Ihr wolltet Zlatan, ich habe euch Zlatan gegeben. Bitte schön! Die Story geht weiter. Jetzt geht zurück zum Baseball schauen!"

Anzeige

Ein Affront gegenüber den nach wie vor nicht unbedingt als fußballverrückt geltenden Amerikanern mit der Sportart "Soccer" deutlich hinter Football, Basketball und eben Baseball.    

In der abgelaufenen Saison hatte Ibrahimovic 31 Spiele für das MLS-Team bestritten und dabei 31 Tore erzielt. Laut Medienberichten ist eine Rückkehr nach Europa möglich, der SSC Neapel mit dem ehemaligen Bayern-Coach Carlo Ancelotti soll interessiert sein. Aber auch seine Ex-Klubs Inter Mailand und AC Mailand sollen an einer kurzfristigen Beschäftigung Interesse haben.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image