vergrößernverkleinern
Jaap Stam zieht es in die MLS
Jaap Stam zieht es in die MLS © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Jaap Stam zieht es in die USA. Nach seinem Rücktritt bei Feyenoord Rotterdam im vergangenen Oktober heuert der ehemalige niederländische Nationalspieler in der MLS an.

Der frühere niederländische Nationalspieler Jaap Stam hat einen neuen Trainerjob in der nordamerikanischen Profiliga Major League Soccer (MLS) gefunden.

Der 47-Jährige steht zukünftig beim FC Cincinnati als Chefcoach an der Seitenlinie. Das teilte Generalmanager Gerard Nijkamp mit.

Stam beerbt Landsmann

Stam hatte zuletzt in seiner Heimat den Erstligisten Feyenoord Rotterdam trainiert, war im vergangenen Oktober nach nur knapp vier Monaten im Amt aber zurückgetreten. Zuvor hatte er beim PEC Zwolle in den Niederlanden sowie dem englischen Zweitligisten FC Reading gearbeitet.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Bis zum Februar hatte Stams Landsmann Ron Jans Cincinnati gecoacht, hatte sein Amt nach Rassismus-Vorwürfen aber niedergelegt. Seitdem war Cincinnati von Interimscoach Yoann Damet (Frankreich) betreut worden. 

Stam wartet auf Visum

Wann Stam, der in seiner aktiven Karriere mit Manchester United unter anderem vier Mal die Premier League sowie die Champions League gewann, seine neue Mannschaft erstmals trainieren kann, ist unklar.

Der frühere Verteidiger wartet auf die Bestätigung seines Visums, da weiterhin Reisebeschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie bestehen. 

Die Spielzeit in der MLS ist seit dem 9. März unterbrochen. In der laufenden Saison sind erst zwei Spieltage absolviert.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image