vergrößernverkleinern
FBL-POR-LIGA-BENFICA-NACIONAL
FBL-POR-LIGA-BENFICA-NACIONAL © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Benfica Lissabon ist zum 35. Mal die beste Mannschaft Portugals. Im entscheidenden letzten Spiel darf Bayern Münchens Neuzugang Renato Sanches nicht mitspielen.

Benfica Lissabon feiert den Titel-Hattrick und ist zum insgesamt 35. Mal portugiesischer Fußball-Meister.

Die Mannschaft von Trainer Rui Vitória gewann ihr abschließendes Heimspiel gegen Nacional Funchal 4:1 und verteidigte Platz eins erfolgreich vor Lokalrivale Sporting Lissabon.

Die Tore im Estadio da Luz erzielten Nicolas Gaitan (23., 65.), Jonas (39.) und Pizzi (84.). Für Funchal traf Salvador Agra (90.+1).

Anzeige

Sporting gewann bei Sporting Braga 4:0. Renato Sanches, 18 Jahre alter Neuzugang des FC Bayern, fehlte dem Rekordmeister beim dritten Titelgewinn in Folge am Sonntagabend aufgrund einer Gelb-Rot-Sperre.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image