Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der italienische Meister Juventus Turin steuert im Derby della Mole gegen den FC Turin auf eine Niederlage zu. Doch Cristiano Ronaldo rettet noch ein Remis.

Juventus Turin muss weiter auf den ersten Sieg nach dem vorzeitigen Gewinn der achten italienischen Meisterschaft in Folge warten.

Eine Woche nach dem 1:1 bei Inter Mailand musste sich der Rekordmeister im Derby della Mole auch gegen den Stadtrivalen FC Turin mit einem 1:1 (0:1) zufrieden geben. Die Alte Dame hatte schon am 20. April den Meistertitel perfekt gemacht.

Meistgelesene Artikel

Ohne Nationalspieler Emre Can, der wegen muskulärer Probleme fehlte, geriet Juve in der 18. Minute durch Sasa Lukic in Rückstand. Superstar Cristiano Ronaldo (84.) verhinderte kurz vor Schluss per Kopf die Derbyniederlage.

Anzeige

Der FC Turin verpasste es damit, zumindest vorübergehend auf Rang vier, der zur Teilnahme an der Champions League berechtigt, zu klettern.

Turin liegt nun mit 57 Punkten auf Rang sechs, Atalanta Bergamo (59 Punkte) und die AS Rom (58) können am Wochenende davonziehen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image