Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Maurizio Sarri verlässt den FC Chelsea nach nur einer Saison und kehrt in seine Heimat zurück. In der Serie A übernimmt der 60-Jährige Juventus Turin.

Maurizio Sarri ist neuer Trainer von Juventus Turin.

Wie der FC Chelsea am Sonntagnachmittag bestätigte, verlässt der Italiener die Blues nach nur einem Jahr und kehrt in seine italienische Heimat zurück. Kurz darauf gab Juve die Verpflichtung bekannt.

Chelsea: Lampard soll auf Sarri folgen

Neuer Chelsea-Coach soll Medienberichten zufolge Klublegende Frank Lampard werden, der derzeit Derby County in der zweiten englischen Liga trainiert.

Anzeige

Sarri unterschrieb beim italienischen Meister einen Dreijahres-Vertrag bis 30. Juni 2022 und folgt auf Massimiliano Allegri, der vor einigen Wochen seinen Abschied angekündigt hatte. Als Ablöse für seinen Wunschtrainer soll Juve rund sechs Millionen Euro nach London überweisen. Allegri hatte zwar Juventus den Meisterschaftstitel beschert, das Champions League-Finale jedoch verpasst.

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Der 60-jährige Sarri gewann mit Chelsea die UEFA Europa League und wurde Dritter in der Premier League. Zuvor trainierte er den SSC Neapel in der Serie A.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image