Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Inter Mailand bleibt in der Serie A das Team der Stunde und gewinnt ein packendes Derby gegen Milan. Mit dem vierten Sieg im vierten Spiel stoßen die Nerazzurri Juve von Platz eins.

Torwart-Ikone Gianluigi Buffon hat bei seinem ersten Pflichtspiel-Einsatz für Juventus Turin nach 490 Tagen einen mühevollen Sieg gefeiert. 

Juve setzte sich am vierten Spieltag 2:1 (1:1) gegen Hellas Verona durch und rückte mit zehn Punkten zumindest vorübergehend auf den zweiten Platz vor. (Das Spiel im TICKER zum Nachlesen)

Der FC Bologna (7) kann am Sonntag wieder vorbeiziehen. 

Anzeige

Inter bleibt ungeschlagen Tabellenführer der Serie A

Spitzenreiter bleibt Inter Mailand (12) nach einem 2:0 (0:0)-Sieg im Stadtderby gegen Milan (6). Die Mannschaft von Trainer Antonio Conte ist das Team der Stunde und feiert im vierten Spiel den vierten Sieg. (Das Spiel im TICKER zum Nachlesen)

Marcelo Brozovic sorgte kurz nach der Pause für die verdiente Führung (49.), als sein Fernschuss unhaltbar abgefälscht wurde. Im zweiten Durchgang machte Romelu Lukaku alles klar (78.).

Die Nerazzurri standen hinten sehr sicher und ließen wenig zu - was das aktuelle Torverhältnis von 9:1 deutlich unterstreicht.

In einem packenden und hitzigen Derby war Inter die zielstrebigere und durchschlagskräftigere Mannschaft, während die Rossoneri zu harmlos waren.

Buffon nach 490 Tagen wieder im Juve-Trikot

Der 41 Jahre alte Buffon, der sein 641. Match in der Serie A bestritt, hatte zuletzt am 19. Mai 2018 ebenfalls bei einem 2:1-Heimerfolg gegen Hellas für Juventus gespielt und war danach für ein Jahr zu Paris Saint-Germain gewechselt.

In Turin ist er die Nummer zwei hinter dem Polen Wojciech Szczesny.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Ramsey und Ronaldo führen Juventus zum Sieg

Der Waliser Aaron Ramsey bei seinem Serie-A-Debüt (31.) und Superstar Cristiano Ronaldo (49., Foulelfmeter) waren für Bayer Leverkusens nächsten Champions-League-Gegner erfolgreich, bei dem Sami Khedira für Ramsey eingewechselt wurde (61.).

Der nicht für die Champions League gemeldete deutsche Nationalspieler Emre Can blieb auf der Bank und steht weiter bei nur 30 Pflichtspiel-Minuten in der laufenden Saison. (Tabelle der Serie A)

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Hellas war früh durch Miguel Veloso in Führung gegangen (21.). Veronas Samuel Di Carmine schoss zudem einen Elfer an den Pfosten (20.). 

Meistgelesene Artikel

Den Strafstoß für Juventus verursachte der frühere deutsche Junioren-Nationalspieler Koray Günter. (Ergebnisse und Spielplan der Serie A)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image