vergrößernverkleinern
VERONA, ITALY - OCTOBER 05:  Eusebio Di Francesco head coach of UC Sampdoria  gestures during the Serie A match between Hellas Verona and UC Sampdoria at Stadio Marcantonio Bentegodi on October 5, 2019 in Verona, Italy.  (Photo by Alessandro Sabattini/Getty Images)
Eusebio Di Francesco verlässt Schlusslicht Sampdoria Genua © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Schlusslicht Sampdoria Genua und Trainer Eusebio Di Francesco gehen nach drei Monaten wieder getrennte Wege. Die Vertragsauflösung erfolgte in beiderseitigem Einverständnis.

Der abstiegsgefährdete italienische Fußball-Erstligist Sampdoria Genua und sein Trainer Eusebio Di Francesco (50) gehen nach kurzer Zusammenarbeit wieder getrennte Wege.

Beide Parteien gaben am Montagabend die Auflösung des Vertrages im beiderseitigen Einvernehmen bekannt.

Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

Anzeige

Sampdoria, Meister von 1991 und viermaliger Pokalsieger, belegt nach der jüngsten 0:2-Niederlage bei Hellas Verona mit nur drei Punkten und vier Toren nach sieben Saisonspielen den letzten Tabellenplatz in der Serie A.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image