Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Juventus Turin kommt nur zu einem Remis gegen Sassuolo Calcio und büßt zwei Punkte im Titelrennen ein. Inter Mailand nutzt die Chance und zieht in der Tabelle vorbei.

Schwerer als erwartet tat sich Juventus Turin am Sonntag beim 2:2 (1:1) gegen Sassuolo Calcio und ließ überraschend zwei Punkte liegen. Inter Mailand bedankt sich und stößt die Alte Dame von der Tabellenspitze. (SERVICE: Die Tabelle der Serie A)

Leonardo Bonucci (20.) und Cristiano Ronaldo (68., Fouelfmeter) schossen die Tore für Juve, die wie schon in der Champions League unter der Woche mit dem fünfmaligen Weltfußballer Ronaldo in der Startformation angetreten war.

Meistgelesene Artikel

Jeremie Boga (23.) hatte das zwischenzeitliche 1:1 für den Gast erzielt, Francesco Caputo (47.) Sassuolo ihn sogar in Führung gebracht. In der Tabelle führt Juve mit 36 Punkten zunächst das Klassement an, kann allerdings am Nachmittag von Inter Mailand (34) überflügelt werden.

Anzeige

In der Startelf der Turiner stand auch Nationalspieler Emre Can, während Rio-Weltmeister Sami Khedira nicht zum Kader gehörte. Can wurde allerdings in der 53. Minute ausgewechselt.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Inter nutzt Juve-Patzer

Titelkonkurrent Inter Mailand setzte sich im Heimspiel gegen SPAL Ferrara dank eines Doppelpacks von Lautaro Martinez (16./41.) mit 2:1 durch.

Die Gäste kamen durch Mattia Valoti (50.) lediglich zum Anschlusstreffer.

Damit überflügeln die Nerazzuri den Serienmeister aus Turin und liegen mit 37 Zählern nun einen Punkt vor Ronaldo und Co. in der Tabelle.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image