Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Cristiano Ronaldo erzielt ein absolutes Traumtor und lässt seinen Trainer emotional werden. Auch eine Fußball-Legende ist begeistert.

Superstar Cristiano Ronaldo hat wieder einmal für einen ganz besonderen Moment gesorgt und dabei die Sportwelt verblüfft.

Es lief die letzte Minute der ersten Halbzeit in der Partie zwischen Samdoria Genua und Juventus Turin beim Stand von 1:1. Juve-Verteidiger Alex Sandro flankt von der linken Seite, in der Mitte steigt Ronaldo hoch und köpft ein. Dieser Kopfball ist ein wahres Kunstwerk: Messungen zufolge stand Ronaldo 1,5 Sekunden in der Luft und befand sich mit dem Kopf in einer Höhe von 2,56 Metern. Dafür sprang der Portugiese 71 Zentimeter in die Höhe. 

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

"Was Ronaldo da gemacht hat, siehst du normalerweise in der NBA. Er war gefühlt anderthalb Stunden in der Luft", adelte Genuas Trainer Claudio Rainieri den Superstar. Juve-Coach Maurizio Sarri war von dem Treffer emotional ergriffen. "Was ich bei Ronaldos Treffer dachte? Ich dachte 'F..., was für ein Tor!' Und ich sage 'F...', weil 'verdammt' dem Treffer nicht gerecht werden würde." 

Juve beschreibt Tor als "Jordan-würdig"

Im offiziellen Spielbericht beschrieb Juventus die Aktion als "Jordan-würdig" in Anlehnung an NBA-Legende Michael Jordan.

Englands Fußball-Legende Gary Lineker twitterte: "Ronaldo hat ein Kopfballtor erzielt, wo seine Füße höher als die Latte waren - nur eine leichte Übertreibung. Ein unfassbarer Sprung."

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Und was sagte der Torschütze selbst? "Es war ein schönes Tor und ich bin froh, dass ich dem Team helfen konnte mit weiteren drei Punkten", erklärte Ronaldo nach der Partie bei Sky Italia.

Meistgelesene Artikel

Durch den Sieg übernahm Ronaldos Juventus wieder die Tabellenführung mit drei Zählern Vorsprung auf Inter Mailand. Allerdings hat Inter eine Partie weniger absolviert. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image