vergrößernverkleinern
Daniele De Rossi
Daniele De Rossi spielte zuletzt für Boca Juniors © instagram.com/sarahfelberbaum
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach 17 Jahren für die AS Rom erfüllt sich Daniele De Rossi einen Traum und mischt sich beim Derby della Capitale unter die Tifosi - mit perfekter Tarnung.

17 Jahre stand er für die AS Rom im Stadio Olimpico auf dem Rasen, bejubelt von den Fans in der Curva Sud - nun hat sich Daniele De Rossi einen Kindheitstraum erfüllt und unter die Tifosi gemischt.

Der 36-Jährige verfolgte am vergangenen Wochenende das Derby della Capitale gegen den Stadtrivalen Lazio Rom (1:1) in der Roma-Kurve - verkleidet als Fan.

Seine Ehefrau, die Schauspielerin Sarah Felberbaum, postete am Mittwoch auf Instagram ein Video von De Rossis Verwandlung. Eine professionelle Maskenbildnerin verpasste dem früheren Mittelfeldstar ein komplett neues Aussehen.

Anzeige

Eine Perücke mit langen grauen Haaren, dazu ein grauer Bart, ein Muttermal auf der Nase, sowie eine graue Mütze und eine auffällige Hornbrille: fertig ist die Verkleidung.

De Rossi war "glücklich wie ein Baby"

"Das passiert, wenn dein Mann sich entschließt, die Curva Sud zu infiltrieren, um sich einen Traum zu erfüllen und das Derby anzuschauen", schrieb Felberbaum dazu. "Wir haben einen ganzen Nachmittag dafür geopfert, Stunden für Make-Up, die Kinder traumatisiert, aber er war glücklich wie ein Baby."

Meistgelesene Artikel

De Rossi bestritt 616 Spiele für die Roma und erzielte dabei 63 Tore. Nachdem sein Vertrag im vergangenen Jahr nicht verlängert wurde, wechselte er zu den Boca Juniors. Anfang Januar löste er dort seinen Vertrag vorzeitig auf, beendete seine aktive Karriere und kehrte in seine Geburtsstadt Rom zurück. Der Rossi feierte mit dem Gewinn des WM-Titels 2006 seinen größten Erfolg als Spieler.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image