Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ciro Immobile führt Lazio Rom zum Sieg gegen Brescia Calcio und erzielt sein 35. Saisontor. Damit überflügelt der Stürmer Bayern-Star Robert Lewandowski.

Der ehemalige Dortmunder Bundesliga-Stürmer Ciro Immobile hat im Fernduell mit Cristiano Ronaldo um die Torjägerkrone in der italienischen Serie A nachgelegt.

Beim 2:0 (1:0) von Lazio gegen Brescia Calcio am vorletzten Spieltag erzielte Immobile (82.) sein 35. Saisontor. Zudem bereitete er das 1:0 durch Joaquin Correa (25.) stark vor.

Damit überflügelte Immobile im Rennen um den Goldenen Schuh Bayern Münchens Torjäger Robert Lewandowski.

Anzeige

Bis Mittwochabend hatten beide mit jeweils 68 Punkten gleichauf an der Spitze gelegen, nun steht Immobile bei 70 Zählern.

Juve-Star Ronaldo steht bei 31 Treffern (62 Punkte).

Meistgelesene Artikel

Ibrahimovic lässt es krachen

Unterdessen trumpfte der AC Mailand vor allem dank Zlatan Ibrahimovic erneut groß auf.

Der schwedische Stürmerstar, der jüngst Rücktrittsgerüchte vehement zurückgewiesen hatte, traf beim 4:1 (1:0) bei Sampdoria Genua doppelt (4., 58.).

"Wie Benjamin Button war ich immer jung und nie alt. Ich wärme mich gerade erst auf", sagte Ibrahimovic im Anschluss.

Zudem waren der ehemalige Bundesligaprofi Hakan Calhanoglu (54.) und Rafael Leao (90.+4) erfolgreich. 

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Im Tabellenkeller gelang US Lecce ein extrem wichtiger Sieg.

Das Team von Trainer Fabio Liverani gewann 2:1 (1:1) bei Udinese Calcio und liegt vor dem letzten Spieltag nur noch einen Punkt hinter dem CFC Genua, der den ersten Nichtabstiegsplatz belegt, am Mittwoch aber mit 0:5 (0:2) bei Sassuolo Calcio unterging.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image