Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach 18. positiven Corona-Tests wird Juve-Superstar Cristiano Ronaldo erstmalig negativ getestet und darf seine häusliche Quarantäne in Turin verlassen.

Gute Nachrichten für Cristiano Ronaldo. 

Der Superstar von Juventus Turin hat seine Corona-Erkrankung überwunden und kann die häusliche Quarantäne verlassen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Nach 18 positiven Testergebnissen wurde der Portugiese im 19. Anlauf negativ getestet, das berichtet sein Klub in einem Statement. Beim Stürmer war am 13. Oktober während seines Aufenthalts bei der portugiesischen Nationalmannschaft erstmals COVID-19 nachgewiesen worden.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Kurz vor dem Champions-League-Spiel der Alten Dame gegen den FC Barcelona hatte CR7 am Mittwoch für Aufsehen gesorgt, weil er den PCR-Test, mit dem Erbinformationen des Virus nachgewiesen werden, als "Bullshit" bezeichnete. Er selbst fühle sich "gut und gesund".

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Nach einem Shitstorm hatte er den dazugehörigen Post wieder gelöscht.

Juve verlor die Partie ohne seinen Superstar mit 0:2.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image