vergrößernverkleinern
Matthijs De Ligt hatte sich mit Corona infiziert
Matthijs De Ligt hatte sich mit Corona infiziert © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Matthijs De Ligt fehlte Juventus Turin wegen einer Corona-Infektion. Nun gibt es Neuigkeiten zu seinem Gesundheitsstand.

Juventus Turin kann wieder auf seinen Innenverteidiger Matthijs De Ligt zurückgreifen.

Der Niederländer habe seine Corona-Infektion überstanden, teilte Juve am Samstag mit. Nach zwei negativen Coronatests habe de Ligt seine Quarantäne verlassen können.

Meistgelesene Artikel

Für das Heimspiel am Sonntag (12.30 Uhr) gegen den FC Bologna steht der Abwehrspieler wieder zur Verfügung. Bereits zuvor hatten einige Turin-Profis mit einer Corona-Infektion zu kämpfen.

Anzeige

Unter anderem der portugiesische Superstar Cristiano Ronaldo und sein Sturmpartner Paulo Dybala waren ausgefallen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image