Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Juventus Turin muss Abschied von einer Legende nehmen. Derr 43-Jährige erklärt, dass seine Juve-Zeit nach der Saison endet. Ein Rücktritt sei dies aber nicht.

Torwart-Legende Gianluigi Buffon wird seinen auslaufenden Vertrag bei Juventus Turin nicht verlängern und den italienischen Rekordmeister im Sommer verlassen.

"Meine Zukunft ist klar: Ende der Saison wird meine Zeit bei Juventus enden", sagte der 43-Jährige im Interview mit beIn Sport.

Mixed Zone - Die Volkswagen Tailgate Tour zum DFB-Pokal-Finale RB Leipzig - Borussia Dortmund: Donnerstag ab 18 Uhr LIVE bei SPORT1 im TV und im Stream

Anzeige

Sein Abschied von der "alten Dame" müsse aber nicht gleichbedeutend mit dem Karriereende sein, betonte Buffon.

"Entweder ich höre auf, oder ich finde eine Herausforderung, die mich motiviert", sagte die aktuelle Nummer zwei in Turin.

Meistgelesene Artikel

Buffon hatte schon 2018 das Ende seiner Laufbahn angekündigt, wechselte dann aber zu Paris Saint-Germain.

Seit seiner Rückkehr zu Juventus ein Jahr später war der 176-malige Nationalspieler und Weltmeister von 2006 Ersatzmann für Polens Nationaltorwart Wojciech Szczesny.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image