vergrößernverkleinern
Marco Huck kämpft gegen den Türken Yakup Saglam
Marco Huck kämpft gegen den Türken Yakup Saglam © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Marco Huck bekommt es in seinem nächsten Kampf mit einem starken Türken zu tun. Dafür wechselt der frühere Profibox-Weltmeister ins Schwergewicht.

Der frühere Profibox-Weltmeister Marco Huck wird seinen nächsten Kampf gegen den Türken Yakup Saglam bestreiten. Der 33-jährige Huck kehrt für diesen Kampf ins Schwergewicht zurück. Der Fight findet am 16. Juni in Unterschleißheim bei München statt.

"Wir haben einen sehr guten Mann verpflichtet, der den Willen hat, Marco das Schwergewicht so richtig zu vermiesen", sagte Hucks Promoter Alexander Petkovic.

Der 41-jährige Saglam gewann 37 seiner 40 Profisiege vorzeitig, fünfmal verlor der in Hahn/Rheinland-Pfalz lebende Saglam, unter anderem gegen WBA-Weltmeister Manuel Charr, Olympiasieger Odlanier Solis und Joseph Parker, der am 1. April seinen WBO-Weltmeistertitel an Anthony Joshua (Großbritannien) verloren hatte.

Seinen letzten Kampf hatte Huck im September 2017 im Rahmen der "Muhammad-Ali-Trophy" im Cruisergewicht bestritten. Damals verlor er im Kampf um den WBO-WM-Titel in der Berliner Max-Schmeling-Halle durch technischen K.o. in der zehnten Runde gegen den Ukrainer Alexander Usyk. Für Huck war es die fünfte Niederlage im 46. Profikampf, dem stehen 40 Siege und ein Unentschieden gegenüber.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel