vergrößernverkleinern
Floyd Mayweather kehrt erneut aus dem Ruhestand zurück
Floyd Mayweather kehrt erneut aus dem Ruhestand zurück © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Floyd Mayweather will es noch einmal wissen. Der Box-Superstar kehrt in den Ring zurück und misst sich mit einem japanischen Kickboxer. Hält seine Siegesserie?

Box-Superstar Floyd Mayweather kehrt aus dem Ruhestand zurück. Der 41 Jahre alte US-Amerikaner wird am 31. Dezember in Saitama bei Tokio gegen den japanischen Kickboxer Tenshin Nasukawa antreten.

Der ungeschlagene Mayweather hatte zuletzt im August 2017 gekämpft und dabei den Mixed-Martial-Arts-Kämpfer Conor McGregor besiegt. Der Kampfrekord des mehrfachen Weltmeisters, der bei verschiedenen Verbänden Titel in fünf Gewichtsklassen hielt, steht bei 50:0.

"Ich möchte den Leuten geben, was sie wollen - Blut, Schweiß und Tränen", sagte Mayweather bei einer Pressekonferenz in Tokio.

Der 20 Jahre alte Nasukawa hat noch nie einen Boxkampf bestritten.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image