Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Anthony Joshua erhält schon bald die Chance auf eine Revanche gegen Andy Ruiz. Wie sein Promoter bekannt gibt, soll der Fight noch Ende des Jahres steigen.

Der als Schwergewichtsweltmeister entthronte Profiboxer Anthony Joshua bekommt noch in diesem Jahr die Chance auf eine Revanche gegen den neuen Champion Andy Ruiz jr.

Das gab Eddie Hearn, Promoter des Briten Joshua, am Dienstag bei Twitter bekannt. Der Fight soll im November oder Dezember in Großbritannien stattfinden, der Austragungsort steht noch nicht fest. 

Joshua (29) hatte seine Titel der großen Verbände WBO, WBA und IBF am vergangenen Samstag völlig überraschend im New Yorker Madison Square Garden durch technischen K.o. in der siebten Runde an den US-Amerikaner mit mexikanischen Wurzeln verloren. Ein Re-Match zwischen Joshua und Ruiz (29) war Teil der vertraglichen Abmachungen.

Anzeige

Ruiz feierte in seinem 34. Profikampf den 33. Sieg, Joshua kassierte im ersten Fight außerhalb seiner Heimat die erste Niederlage (22 Siege). Dabei war Ruiz nur kurzfristig eingesprungen, nachdem Joshuas eigentlichem Kontrahenten Jarrell Miller (USA) wegen eines positiven Dopingtests Ende April die nötige Kampflizenz verwehrt worden war.

DAZN gratis testen und Kampfsport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Nächste Artikel
previous article imagenext article image