Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Saul "Canelo" Alvarez macht die Überraschung perfekt. In seinem ersten Kampf im Halbschwergewicht schlägt er Sergey Kovalev und krönt sich zum Weltmeister,

Saul "Canelo" Alvarez hat in der Nacht auf Sonntag in der MGM Grand Garden Arena in Las Vegas die Überraschung perfekt gemacht.

Der Mexikaner schlug in seinem ersten Kampf im Halbschwergewicht den WBO-Champion Sergey Kovalev in der elften Runde durch technischen K.o. und schaffte damit ein Kunststück: Der 29-Jährige gewann damit Weltmeistertitel in vier verschiedenen Gewichtsklassen. Er ist erst der vierte Mexikaner, der diesen Meilenstein erreichte.

Er hält damit darüber hinaus als erster Boxer seit 81 Jahren WM-Titel in drei verschiedenen Gewichtsklassen. Alvarez hat nun vier WM-Titel im Halbschwer-, Mittel- und Supermittelgewicht inne.

Anzeige

Mit seinem Sieg stieg Alvarez in einen elitären Kreis auf. Nur drei weiteren Boxern ist es gelungen, nach dem Titel im Mittelgewicht bei den Junioren auch den Triumph im Halbschwergewicht einzuheimsen - nämlich Sugar Ray Leonard, Thomas Hearns und Mike McCallum. Alle Drei wurden in die Boxing Hall of Fame aufgenommen.

DAZN gratis testen und Kampfsport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Alvarez: "Canelo wird Geschichte schreiben" 

Alvarez, der sich wegen seiner roten Haare Canelo (dt. "Zimt") nennt, ging eigentlich als klarer Außenseiter in den Fight, da er als WBC-Champion im Mittelgewicht gleich zwei Gewichtsklassen aufstieg.

"Ich bin sehr dankbar", sagte er nach seinem Sieg und machte ein Versprechen für die Zukunft: "Das ist nur ein Schritt in meiner Karriere, meiner Geschichte und ich bitte euch nur darum, geduldig zu sein, denn Canelo wird Geschichte schreiben. Das ist garantiert."

Kovalev hingegen suchte eine Erklärung für seine überraschende Niederlage. "Ich war nach der sechsten Runde müde, denn mein letzter Kampf liegt nicht sehr lange zurück (24. August, Anm. d. Red.). Aber es ist okay. Es ist eine neue Erfahrung für mich."

Meistgelesene Artikel

Außerdem gratulierte er seinem Kontrahenten zum Erfolg. "Canelo ist ein großartiger Champion. Danke für den Kampf, Canelo. Ich habe großen Respekt vor ihm. Er hat Geschichte geschrieben."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image