Vor Mega-Fight: McGregor flippt beim Wiegen aus
teilenE-MailKommentare

Im Mega-Fight des Jahres feiert Conor McGregor sein Comeback und wird im Rahmen von UFC 229 in Las Vegas gegen Khabib Nurmagomedov um den Titel kämpfen. Im Vorfeld spuckt McGregor bereits große Töne.

Conor McGregor feiert in der Nacht von Samstag auf Sonntag (UFC 229: Conor McGregor vs. Khabib Nurmagomedov LIVE auf DAZN) sein Comeback im UFC-Ring und spuckt vor dem Fight des Jahres erwartungsgemäß große Töne.

Der 30-Jährige Ire kündigt für seinen ersten Kampf seit knapp zwei Jahren einen "vernichtenden Knockout" gegen den Russen Khabib Nurmagomedov an.

ANZEIGE: Der Mega-Fight McGregor vs. Nurmagomedov LIVE und auf Abruf bei DAZN

"Ich werde ihn verhauen und zerreißen. Dann wird er zerfallen, denn ich glaube nicht, dass er einen Schlag wegstecken kann", so McGregor.

Nurmagomedov lassen Ansagen kalt

Dem Kontrahenten Nurmagomedov lassen die Kampfansagen von McGregor kalt. "Ich warte wie ein Löwe und er spricht wie ein Hund", erklärte der Russe bei BT Sport. Sein Plan sei es, die mentalen Angriffe des Iren zu ignorieren: "Ich muss meine Emotionen kontrollieren und ruhig bleiben."

Dem Kampf des Jahres sieht Nurmagomedov voller Vorfreude entgegen: "Es wird eine besondere Nacht. Im Käfig und außerhalb des Käfigs."

Der Russe verrät auch sein vermeintliches Erfolgsgeheimnis gegen McGregor: "Ich werde ihn müde machen. Er hatte schon immer ein Ausdauerproblem. Wenn es sein muss, werde ich 100 Takedowns probieren."

UFC-Fight des Jahres

UFC-Präsident Dana White hat den Kampf zwischen McGregor und Nurmagomedov bereits im Vorfeld als den "größten der UFC-Geschichte" angekündigt.

Der Kampf zwischen McGregor und Nurmagomedov wird in der T-Mobile Arena in Las Vegas ausgetragen. Die Arena gilt als das Zuhause der UFC und kann dabei bis zu 20.000 Fans aufnehmen. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image