vergrößernverkleinern
Ottman Azaitar hat seinen ersten UFC-Kampf gewonnen
Ottman Azaitar hat seinen ersten UFC-Kampf gewonnen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Starker Auftritt bei der UFC 242: Der Deutsch-Marokkaner Ottman Azaitar feiert in seinem Debütkampf nach wenigen Minuten seinen ersten Sieg. Der Gegner ist ohne Chance.

Was für ein Debüt für Ottman Azaitar in der UFC.

Meistgelesene Artikel

Der in Köln geborenen Deutsch-Marokkaner trat ihm Rahmen der UFC 242 als Vorkämpfer auf. Azaitar eröffnete den Kampfabend gegen Teemu Packalen.

DAZN gratis testen und die UFC live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Seine UFC-Premiere war allerdings keine besonders lange. Nach rund dreieinhalb Minuten versetzte der 29 Jahre alte Azaitar seinem Gegner mit einem Schwinger den K.o. Packalen fiel nach dem Ohrtreffer zu Boden und verlor kurz das Bewusstsein.

Azaitar verletzt sich Hand

Dabei hatte Azaitar eigentlich einen anderen Plan gehabt. "Eigentlich wollte ich die vollen 15 Minuten kämpfen, aber ich hatte früher meine Chance", erklärte er bei DAZN.

Und auch der Schwinger sei so nicht geplant gewesen. "Eigentlich wollte ich ihn auch mehr mit links treffen, aber diese Hand habe ich mir zu Beginn verletzt." Das dürfte ihm am Ende herzlich egal gewesen sein.

Der Hauptkampf des Abends in Abu Dhabi findet im Leichtgewicht zwischen Khabib Nurmagomedov und Dustin Poirier statt, DAZN überträgt Live. Es ist der erste Kampf Khabibs im Octagon seit dem Fight gegen Conor McGregor.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image