vergrößernverkleinern
Impa Kasanganay fiel einer irren Aktion von Joaquin Buckley zum Opfer
Impa Kasanganay fiel einer irren Aktion von Joaquin Buckley zum Opfer © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - "Der unglaublichste K.o. der UFC-Geschichte": Joaquin Buckley streckt Impa Kasanganay mit einer irrwitzigen Aktion nieder und wird zur viralen Sensation.

In einem Wrestling-Ring wäre das ein schönes Kunststück gewesen. In einem realen Kampf im Octagon der UFC war es eine Sensation.

Joaquin Buckley hat bei der Kampfnacht auf "Fight Island" in Abu Dhabi einen K.o.-Tritt gelandet, der in der Szene als Aktion des Jahres gefeiert wird. Formsache war da auch, was die Liga später verkündete: Dass Buckley zu den Kämpfern gehörte, die sich durch eine herausragende Performance einen 50.000-Dollar-Bonus verdienten.

Joaquin Buckley geht mit irrem K.o. viral

In der zweiten Runde des Kampfs gegen Impa Kasanganay versuchte Buckley einen Roundhouse Kick mit links, den sein Gegner abfing. Was dann folgte, war ein unglaublicher Anblick: Während Kasanganay noch seinen Fuß hielt, drehte sich Buckley um 360 Grad und erwischte seinen völlig unvorbereiteten Kontrahenten dabei mit einem Spinning Back Kick mitten im Gesicht.

Anzeige

Kasanganay sank wie ein gefällter Baum zu Boden, der Ringrichter brach ab.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Ich habe gesehen, dass er offen ist", erklärte Buckley hinterher seine Aktion: "Ich habe gemerkt, dass ich meine Beine noch nutzen kann, dass ich noch die Balance hatte, als er meinen Fuß gegriffen hat, also habe ich mich einfach gedreht und zugetreten." Buckley hätte die Aktion oft trainiert, "der Unterschied war nur, dass es funktioniert hat, obwohl er meinen Fuß gehalten hat".

DAZN gratis testen und UFC und andere Kampfsport-Highlights live & auf Abruf erleben| ANZEIGE

Meistgelesene Artikel

Zahlreiche Stars der UFC ziehen den Hut

Das 26 Jahre alte Mittelgewicht Buckley feierte seinen ersten Sieg im zweiten UFC-Fight - im August verlor er seine Premiere gegen Kevin Holland - und hatte allen die Show gestohlen: Seine Aktion wurde von der Liga als "unglaublichster K.o. der UFC-Geschichte" gefeiert und in den sozialen Medien hunderttausendfach geteilt und geliked.

Mit seiner unglaublichen Aktion sicherte sich Buckley auch die Aufmerksamkeit zahlreicher größerer Stars der Liga, bei Twitter zogen unter anderem Legende Daniel Cormier, Nate Diaz - 2016 Bezwinger von Conor McGregor - und Justin Gaethje, der kommende Herausforderer von Khabib Nurmagomedov, den Hut:

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Im Hauptkampf des Abends besiegte Corey Sandhagen ebenfalls auf sehenswerte Weise mit einem Spinning Heel Kick Marlon Moraes in der zweiten Runde und brachte sich damit für einen künftigen Titelkampf gegen Bantamgewichts-Champion Petr Yan in Position.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image