vergrößernverkleinern
Der Undertaker ist angeblich von der kommenden WWE-Tour abgezogen worden
Der Undertaker ist angeblich von der kommenden WWE-Tour abgezogen worden © WWE 2016 All Rights Reserved
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Undertaker wird von der Europa-Tour der WWE teilweise abgezogen - aber doch nicht komplett. Sein WrestleMania-Match war also nicht sein letztes.

Die lebende WWE-Legende verabschiedet sich offensichtlich doch nicht durch die Hintertür.

Der Bericht, dass alle nach WrestleMania geplanten Auftritte des Undertaker abgesagt worden wären, hat sich als falsch erwiesen: Der Deadman wird bei der diese Woche beginnenden Europa-Tournee doch zumindest an zwei Terminen teilnehmen, meldet der Wrestling Observer - der zuvor berichtet hatte, der Taker sei komplett aus dem Lineup gestrichen worden. Das sei ein Missverständnis gewesen, heißt es nun.

Die Nachricht hatte Spekulationen befeuert, dass der 51-Jährige seine Karriere trotz seines Sieges über Shane McMahon beenden könnte - zumal er nach der Show herumerzählt haben soll, dass dieses Match sein letztes sein würde.

Anzeige

Anlass für Zweifel

Der Taker soll genau das aber auch schon nach seinen vorherigen WrestleMania-Matches behauptet haben. Zudem gilt den meisten Beobachtern als ausgemacht, dass noch mindestens ein großes Match gegen John Cena in Planung ist.

Der Undertaker - bürgerlicher Name: Mark Callaway - ist das absolute Urgestein des WWE-Kaders, im vergangenen Herbst feierte er sein 25-Jähriges in der Liga. Mittlerweile ist er aber nur noch zu besonderen Anlässen im Ring aktiv.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image