Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Nach wochenlangem Hype feiern Killer Kross und Freundin Scarlett ein groß inszeniertes Debüt bei WWE NXT. Die Liga scheint große Pläne mit ihnen zu haben.

Von diesem Duo dürfte bei WWE noch viel zu hören sein - aller Voraussicht nach auch irgendwann bei RAW oder SmackDown.

Das auch privat liierte Pärchen Karrion Kross und Scarlett (ehemals bekannt als Killer Kross und Scarlett Bordeaux) hat bei der Mittwochsshow NXT das groß inszenierte Debüt gefeiert, auf das WWE seit Wochen mit Promo-Videos hingearbeitet hat.

Nachdem Kross bereits mit einer Attacke auf den früheren NXT-Champion und Publikumsliebling Tommaso Ciampa ein Ausrufezeichen gesetzt hat, folgte nun sein Ringdebüt - und die Art und Weise, wie es präsentiert wurde, lässt darauf schließen, dass WWE große Pläne mit ihm und seiner Freundin hat.

Anzeige

Karrion Kross steigt groß ein

Kross und die im aufreizenden Burlesk-Outfit gekleidete Scarlett kamen mit einem aufwändig choreographierten Einzug zum Ring, ihr Entrance-Video und Theme spielte dabei mit dem biblischen Motiv der Vier Reiter der Apokalypse.

DAZN gratis testen und WWE RAW und SmackDown live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Kross' Debüterfolg über Nachwuchstalent Leon Ruff war Formsache, Ruff wurde mit harten Suplessen ("Doomsday Saito") und einem Aufgabegriff ("Kross Jacket") schnell abgefertigt. Die Kommentatoren unterlegten die Siegesfeier mit dem unheilsschwangeren Satz, WWE habe den verdammten Teufel ("the damn devil") durch ihre Türen gelassen.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Scarlett Bordeaux ist schon ein Phänomen auf YouTube

Der 34 Jahre alte Kross - ein Schüler des früheren WCW-Wrestlers Glenn Gilberti (Disco Inferno) - hatte sich vor seinem WWE-Deal zu Beginn des Jahres unter anderem bei der Liga Impact Wrestling (ehemals TNA) und in Mexiko hervorgetan. Bei WWE bekam der ehemalige Killer Kross (bürgerlich: Kevin Kesar) einen neuen morbiden Namen: Karrion ist eine Variation des Wortes "carrion" (Kadaver).

Ein nicht unwesentlicher Faktor für den Schub, den Kross bekommt, ist Lebensgefährtin Scarlett, die auch schon außerhalb von WWE viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat.

Die in Rumänien aufgewachsene Elizabeth Chihaia, wie Scarlett wirklich heißt, hat durch ihre sexy Auftritte schon über 300.000 Instagram-Follower angesammelt, Wrestling-Matches kleiner Ligen mit ihrer Beteiligung haben auf YouTube teilweise Millionen-Klickzahlen.

WWE dürfte viel daran setzen, sich das Phänomen Scarlett zunutze zu machen.

Die weiteren Highlights

- Im Auftaktmatch des Abends unterstrich Ex-Champion Johnny Gargano seine neue, böse Einstellung mit einem durch diverse Tricksereien und Hilfe von Ehefrau Candice LeRae begünstigten Sieg über Dominik Dijakovic.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- NXT-Damenchampion Charlotte Flair handelte sich im Titelmatch gegen Io Shirai die Disqualifikation ein, als sie die Japanerin mit einem Kendostab attackierte. Flairs unterlegene WrestleMania-Gegnerin Rhea Ripley feierte dann ihr Comeback und griff Flair an.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Shirai schien nicht begeistert, dass Rückkehrerin Ripley ihr die Show stahl und prügelte sich auch noch mit ihr - ein Titel-Dreikampf in naher Zukunft deutert sich an.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Finn Balor, vor zwei Wochen auf einen auch in seiner Durchführung mysteriösen Story-Twist aus der Show geschrieben, kehrte zurück und erklärte, dass ein unerkannter Angreifer ihn vor zwei Wochen attackiert hätte. Er werde ihn ausfindig machen und bestrafen. Auf Cameron Grimes, den ersten, den er unter Verdacht hat, wird der frühere Universal Champion kommende Woche treffen.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Im Hauptkampf von NXT verteidigte Adam Cole den durch Vorwürfe der Online-Belästigung Minderjähriger in die Schlagzeilen geratenen Velveteen Dream mit dem Last Shot. Der schillernde Dream wurde ungewohnt unspektakulär inszeniert und letztlich klar besiegt, es sieht alles danach aus, als ob WWE ihn fürs Erste aus dem Rampenlicht nimmt. Coles nächster Fehdengegener könnte Newcomer Dexter Lumis sein, der im Lauf des Matches unter dem Ring hervorkroch und einen Eingriff von Coles Undisputed-Era-Kollegen Bobby Fish und Roderick Strong verhinderte.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Ergebnisse von WWE NXT am 6. Mai 2020:

Johnny Gargano besiegt Dominik Dijakovic
NXT Interim Cruiserweight Title Tournament Match: Akira Tozawa besiegt Jack Gallagher
Chelsea Green besiegt Xia Li
Karrion Kross besiegt Leon Ruff
NXT Women's Title Match: Io Shirai besiegt Charlotte Flair (c) durch Disqualifikation
NXT Interim Cruiserweight Title Tournament Match: Kushida besiegt Jake Atlas
Cameron Grimes besiegt Denzel Dejournette
NXT Title Match: Adam Cole (c) besiegt Velveteen Dream

Nächste Artikel
previous article imagenext article image